Ein bisschen gut ist gut genug - Ausreden beim Konsum