Das Fazit der Wissenschaftler konnte kaum düsterer ausfallen. Eine Million Pflanzen- und Tierarten sind vom Aussterben be-droht. Allein die dramatische Abnahme der Insekten, die unsere Nutzpflanzen bestäuben, wird zu jährlichen Schäden von 500 Milliarden Dollar führen. Das Sterben der Korallen in den Weltmeeren bedeutet, dass die Wellen völlig ungebremst auf die Küsten auflaufen. Das Abholzen der Regenwälder wird weite Gebiete des Planeten in Wüsten verwandeln. Nach Aussage des Anfang des Monats veröffentlichten Berichts des wissenschaftlichen Beirats für Artenvielfalt der Vereinten Nationen geht es inzwischen schlicht ums Überleben der Menschheit.
Sendedatum
18.06.2019
Autor
KIT
Tags
IPBES, Biodiversity, Artensterben
Kategorie
Wissenschaft / Forschung
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!