Lust hat, sehr viel Zeit mit dicken Wälzern zu verbringen hat wenig Aussicht auf Erfolg. Umso spannender ist es, wenn die Studierenden medizinische Phänomene auch visuell erfahren können. In diesem Zusammenhang macht jetzt ein Seminar der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg von sich reden, da es, sehr erfolgreich, auf eine eigentlich schon veraltete Lehrmethode, die sogenannten Moulagen, zurückgreift. Campusreporter Maximilian Heß hat sich dieses Seminar mal angeschaut. Interview: Dr. Martin Faber
Sendedatum
25.05.2018
Autor
UniFM
Tags
Medizin, Lehre
Kategorie
Wissenschaft / Forschung
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!