Mehr als 200.000 Computer weltweit waren betroffen. In China fielen reihenweise Tankstellen aus. Bei der Deutschen Bahn funktionierten die Anzeigetafeln nicht mehr. In Großbritannien mussten in den Krankhäusern sogar Operationen verschoben werden. Die Cyberattacke mit dem schönen Namen Wannacry brachte die Betroffenen in der vergangenen Woche tatsächlich zum Heulen. Die Ironie: den Hunderttausendfachen Datenverlust verdanken wir nicht nur unbekannten Cyberkriminellen sondern auch den Geheimdiensten
Sendedatum
01.06.2017
Autor
KIT
Tags
Computer, Datenverlust, Cyberkriminalität
Kategorie
Wirtschaft
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!