"Völlig losgelöst" - Berührungslose Smartphone-Eingabe durch Airwriting Für Luftgitarre gibt es bereits einen eigenen Wettbewerb. Luftschreiben dagegen ist noch weitgehend unbekannt. Das wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit bald ändern. Ein junger Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie hat mit dem „Airwriting“ eine revolutionäre Möglichkeit entwickelt, mit dem Computer zu kommunizieren, selbst wenn dieser ganz klein ist und als Smartphone in der Hosentasche steckt. Man schreibt den gewünschten Text ganz einfach in die Luft. Touchscreen war gestern Luftschreiben ist heute.
Sendedatum
30.03.2013
Autor
KIT
Tags
Computer
Kategorie
Wirtschaft
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!