Auch Flugzeugturbinen müssen immer strengere Abgasnormen einhalten

Heißere Verbrennung, weniger Rußpartikel. Moderne Verkehrsflugzeuge sind sparsamer als ihr Ruf. Gerade mal drei Liter Kerosin brauchen sie im Durchschnitt pro Passagier pro hundert Kilometer. Damit ist das Fliegen heute ökologischer als die durchschnittliche Ferienreise im eigenen Auto. Aber die Turbinenbauer sind überzeugt, da ist noch mehr drin. Fieberhaft arbeiten sie an weiteren Verbesserungen. Vor allem die Emissionen an CO2 und Stickoxyden sollen drastisch reduziert werden.
Sendedatum
18.12.2017
Kontakt
KIT
Tags
Abgas, Flugzeug, Norm
Kategorie
Wissenschaft / Forschung
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!