Antibiotika-Resistenzen bedrohen den medizinischen Fortschritt

Eine Onlinebefragung von Experten bestätigt das Risiko durch den Missbrauch von Antibiotika Die Zunahme von Erregern, gegen die Antibiotika schlicht nicht mehr wirken, wird uns in eine Welt zurückkatapultieren, in der selbst kleine Wundinfektionen tödliche Folgen haben können. Davon ist die überwältigende Mehrheit der Forscher überzeugt. Und die Experten machen vor allem den leichtfertigen Einsatz der Antibiotika sowohl bei Menschen als auch in der Massentierhaltung für das Entstehen der resistenten Keime verantwortlich. Das ist das Ergebnis einer Onlinebefragung, die jetzt am Karlsruher Institut für Technologie veröffentlicht wurde
Sendedatum
18.12.2017
Kontakt
KIT
Tags
Antibiotika, Multiresistenz, Krankenhauskeime
Kategorie
Wissenschaft / Forschung
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!