Klimawandel macht Monsterstürme

Harvey, Irma, José und seit gestern Maria: wie auf einer Bowling-Bahn jagen die tropischen Wirbelstürme seit Mitte August durch die Karibik auf die amerikanische Küste zu. Die Hurrikan-Saison 2017 verspricht eine der aktivsten seit Jahren zu werden. Mehr als sechzig Menschen haben bisher ihr Leben verloren und die Schäden werden am Ende wohl mehrere Hundert Milliarden Euro betragen. Auch wenn der US-Präsident Donald Trump es nicht wahr haben will, der Klimawandel spielt eine entscheidende Rolle beim Entstehen der tropischen Monsterstürme.
Sendedatum
04.10.2017
Kontakt
KIT
Tags
Klimawandel, Sturm
Kategorie
Wissenschaft / Forschung
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!