Ein Zeichen gegen das Bienensterben

Das Bienensterben weltweit hat besorgniserregende Ausmaße erreicht. In der EU wird heftig über ein Verbot der Pestizide aus der Familie der Neonicotinoide gestritten, die unter dem Verdacht stehen, Bienen und Hummeln zu schädigen. Am Karlsruher Inst-tut für Technologie hat man in dieser Situation beschlossen, ein Zeichen zu setzen. Im Frühling wurden auf dem Campus Süd Bienenstöcke aufgestellt. Das grüne Campusbüro der Hochschule will damit auf die unverzichtbare Rolle der Bienen und Hummeln bei der Bestäubung von Wild- und Nutzpflanzen hinweisen
Sendedatum
17.07.2017
Kontakt
KIT
Tags
Bienensterben, Bienen, Pestizide
Kategorie
Gesellschaft
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!