Zukunft des Gamings

Joystick war gestern, Eintauchen in Cyberreality ist heute. Wer sich so richtig in seiner Spielewelt verlieren will, braucht Multimediabrille, Bewegungssensor und eine Art Laufband. Das junge Karlsruher Startup-Unternehmen „Inreal“ hat mit dem „Locoport“ jetzt die technischen Voraussetzungen für ein Spielerlebnis geschaffen, das garantiert nichts für fanatische Couchpotatoes ist. "Perfekte Illusion" - KIT Startup "Inreal" zeigt die Zukunft des Gamings
Sendedatum
10.04.2013
Kontakt
KIT
Tags
Gaming, Spielewelt
Kategorie
Gesellschaft
Bewertung
Durchschnitt: 2.8 (221 Stimmen)